Röntgen & Co

Bildgebende Diagnostik bei Kleintieren

Zur bildgebenden Diagnostik bei Kleintieren gehören in unserem Haus digitales Röntgen, Ultraschall sowie Endoskopie. Je nach Beschwerdebild empfehlen wir bei Bedarf eine oder mehrere dieser Methoden für eine umfassende und detaillierte Diagnostik. Alle diese Methoden für die bildgebende Diagnostik bei Kleintieren können wir in unserer Praxis durchführen.

Anmeldung & Bezahlung

Kontakt

Röntgen bei Tieren

Röntgen bei Tieren ist in der Regel ohne Narkose möglich und ergänzt sich in vielen Fällen sehr gut mit einer Ultraschalluntersuchung.

Digitales Röntgen ermöglicht eine schnelle Übersicht über den Gesundheitszustand Ihres Tiers, der sofort nach der Aufnahme der Bilder mit dem Patientenbesitzer besprochen werden kann.

Endoskopie bei Tieren

Die Endoskopie bei Tieren ist eine bildgebende Diagnostik, die man sich im oberen und unteren Atemwegstrakt, bei Magen-Darm-Erkrankungen, sowie zur Untersuchung der Blase bei Hündinnen durch das Sichtbarmachen der inneren Strukturen zunutze macht. Hierfür ist jedoch grundsätzlich eine Narkose erforderlich.

Zudem besteht die Möglichkeit, im Rahmen der Endoskopie zeitgleich Proben für die Histologie zu entnehmen.

Ultraschall bei Tieren

Der Ultraschall bei Tieren (Sonographie und Farbdoppler) ist ebenfalls in den meisten Fällen ohne Narkose möglich und hilft uns bei Fragen zu Erkrankungen abdominaler Organe sowie bei der Diagnostik von Herzerkrankungen bei Tieren. Hier ist der Besitzer direkt bei der Untersuchung dabei, um sein Tier zu beruhigen und den Ultraschall verfolgen zu können.

Beratung

Fragen zur bildgebenden Diagnostik bei Kleintieren

Sollten Sie Fragen zum Thema haben, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

Alle Leistungen der  Tierärztlichen Praxis für Kleintiere Dorfheide

Augenheilkunde

Bild Diagnostik

Chirurgie

Hauterkrankungen

Innere Medizin

Kardiologie

Physiotherapie

Sachkundenachweis

Zahnheilkunde

Züchterbetreuung