Vorsorge

Impfungen für den Hund

Die richtigen Impfungen für den Hund sind für die Gesundheit des Tiers von hoher Wichtigkeit. Leider sind viele Hundehalter bezüglich der Hundeimpfungen falsch oder gar nicht informiert und versäumen es daher, ihren Hund gegen die wichtigsten Erreger impfen zu lassen. Hierfür möchten wir Ihnen einen Impfplan anbieten, mit dessen Hilfe Sie die wichtigsten Hundeimpfungen zum richtigen Zeitpunkt im Blick haben.

Anmeldung & Bezahlung

Kontakt

Impfschema

Leitlinie zur Impfung von Kleintieren der StiKo Vet

Das nachfolgend angeführte Impfschema für Hunde stellt die Leitlinie zur Impfung von Kleintieren der StiKo Vet dar. Sie können sich für Ihren Hund jedoch gerne von uns einen individuellen Impfplan erstellen lassen.

8. Lebenswoche: Parvovirose, Hundestaupe, Hepatitis, Leptospirose, Parainfluenza

12. Lebenswoche: Parvovirose, Hundestaupe, Hepatitis, Leptospirose, Parainfluenza

16. Lebenswoche: Parvovirose, Hundestaupe, Hepatitis

1 Jahr nach letzter Impfung: Grundimmunisierung abschließen mit einer Impfung gegen Staupe, Hepatitis, Parvovirose und Parainfluenza

Danach jährliche Impfung gegen Leptospirose und Parainfluenca sowie alle 3 Jahre gegen Staupe, Hepatitis, Parvovirose und Tollwut (je nach Herstellerangaben).

Tollwutimpfung für Hunde

Seit 2021 ist die Tollwutimpfung keine „Core-Vakzine“ mehr, das heisst, sie ist nicht mehr vorgeschrieben für Hunde, Katzen und Frettchen in Deutschland. Allerdings ist sie unerläßlich für eine Reise außerhalb von Deutschland. Zudem sind gegen Tollwut geimpfte Tiere entsprechend der Tollwutverordnung bei einem Kontakt mit seuchenverdächtigen Tieren bessergestellt.

Über die Notwendigkeit einer Tollwutimpfung bei Ihrem Hund sprechen Sie uns bitte an.

Borrelioseimpfung für den Hund

Die Borreliose ist eine durch Zeckenbiss übertragene bakterielle Infektion, die mit Fieber, Lahmheit, Haut- und Nierenerkrankung einhergehen kann. Heute steht eine Borrelioseimpfung für den Hund zur Verfügung, die das Tier aber nur bedingt vor einer Infektion mit den Borrelien durch einen Zeckenbiss schützt.

Laut StiKo Vet: „Der verfügbare Impfstoff schützt gegen den weitverbreiteten Erreger „Borrelia burgdorferi“. Die Impfung wird vor allem für Hunde empfohlen, die durch einen häufigen Aufenthalt in Busch- und Waldgebieten einem hohen Infektionsrisiko ausgesetzt sind.“

Allerdings ist die beste Prophylaxe ein wirksamer Zeckenschutz!

Laut Impfempfehlungen der StiKo Vet: „Die Applikation von repellierenden/akariziden Substanzen auf die Haut oder das Tragen von Halsbändern mit pharmakologisch wirk samen Substanzen sollte zumindest in der Zeckensaison besser aber ganzjährig erfolgen.“

Grundimmunisierung für Hunde gegen die Borreliose:

1. Impfung ab der 12. Lebenswoche

2. Impfung 3-5 Wochen später

3. Impfung Auffrischung nach 4-6 Monaten

Sollte Sie noch Fragen zum Thema Impfungen für den Hund haben oder sich einen individuellen Impfplan erstellen lassen, kontaktieren Sie uns gerne.

Beratung

Fragen zu Impfungen bei Hunden?

Sollten Sie Fragen zum Thema haben, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

Vorsorge und Pflege für Ihren geliebten Hund

Impfungen

Wurmkur

Parasiten

Zahnpflege