Modernste Verfahren

Kardiologie für Kleintiere

In unserer Praxis sind wir in der Lage, spezielle Untersuchungen und eine umfassende Diagnostik im Bereich Kardiologie für Kleintiere durchzuführen. Hierfür setzen wir modernste Verfahren ein, mit deren Hilfe wir Ihr Tier zielgerichtet auf die verschiedensten Herz-Kreislauferkrankungen hin untersuchen.

Anmeldung & Bezahlung

Kontakt

Untersuchungen

Auskultation und Ultraschall

In der Kardiologie bei Kleintieren gibt es angeborene Herzerkrankungen, die zunächst mit Hilfe von einfacher Auskultation des Herzens erkannt werden können. Durch weiterführende Untersuchungen mittels Ultraschall (Echokardiographie / Farbdoppler) und Röntgen stellen wir in unserer Tierarztpraxis die klinische Relevanz und Schwere der kardiologischen Erkrankung bei Ihrem Tier dar.

Dasselbe gilt für erworbene Herzerkrankungen, wie Mitralklappeninsuffizienzen, DCM (dilatative Kardiomyopathie) oder spezielle Erkrankungen der Katze, wie zum Beispiel HCM (hypertrophe Kardiomyopathie).

Zudem lassen sich in unserer Praxis auch Ergüsse und viele Tumore im Brustraum Ihres Tiers durch eine Ultraschalluntersuchung diagnostizieren.

Doppler-Untersuchung

Mithilfe der Doppler-Untersuchung wird der Blutdruck der Katze als wichtiger Parameter bei Herz-, Nieren-, ZNS- und Augenerkrankungen gemessen. Beim Hund (zum Beispiel während einer Narkose) wird der Blutdruck mit Hilfe der High Definition Oszillometrie (HDO) kontrolliert.

EKG

Das EKG steht uns in unserer Praxis zur Aufdeckung von Herz-Rhythmusstörungen beim Auftreten plötzlicher Schwäche und Bewusstseinsveränderungen des Tieres als weiteres Diagnostikum zur Verfügung.

Beratung

Fragen zu Kardiologie für Kleintiere?

Sollten Sie Fragen zum Thema haben, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

Alle Leistungen der  Tierärztlichen Praxis für Kleintiere Dorfheide

Augenheilkunde

Bild Diagnostik

Chirurgie

Hauterkrankungen

Innere Medizin

Kardiologie

Physiotherapie

Sachkundenachweis

Zahnheilkunde

Züchterbetreuung