Untermieter

Was sind Parasiten bei Katzen?

Parasiten sind grundlegend kleine Tiere, die auf ein Wirtstier angewiesen sind. Somit ist jedes Tier, ob Haustier oder Wildtier und sogar der Mensch nicht vor einem Befall mit Parasiten gefeit. Parasiten bei Katzen können sowohl innerlich als auch äußerlich auftreten. Daher unterscheiden sich die Symptome eines Befalls je nach Art der Parasiten. Man spricht hierbei von Ektoparasiten, die sich im Fell und in der Haut der Katzen einnisten und von Endoparasiten, die inneren Organe der Tiere befallen.

Anmeldung & Bezahlung

Kontakt

Arten

Die häufigsten Parasiten bei Katzen

Hier finden Sie eine kurze Liste mit den häufigsten Parasiten bei Katzen:

Zecken

Flöhe

Haarlinge

Milben

Rund- und Bandwürmer

Giardien

Da die meisten Parasiten bei der Katze sehr klein sind, lassen sich selbst Ektoparasiten zumeist nur sehr schwer oder gar nicht mit bloßem Auge wahrnehmen. Der Katzenhalter sollte daher stets ein waches Auge auf sein Tier haben, um einen Parasitenbefall anhand der Symptomatik zu erkennen. Ektoparasiten lösen häufig Juckreiz, Hautausschlag, Verkrustungen und sogar Haarausfall aus. Ein Befall mit diesen Parasiten ist somit recht gut erkennbar. Anders sieht es bei Endoparasiten aus, da diese wie erwähnt in den Organen der Katze leben. Hier muss der Katzenhalter auf mögliche Krankheitssymptome, wie Durchfall, Gewichtsverlust, Erbrechen, Mangelerscheinungen, Verstopfung etc. achten.

Welche Krankheiten verursachen Parasiten bei Katzen?

Vor allem bei jungen Tieren oder immunschwachen Katzen können Parasiten ernste Krankheitssymptome auslösen. Ektoparasiten sind zumeist nicht direkt gefährlich für die Katze, sie sind jedoch sehr störend und unangenehm.

Grundsätzlich gilt es zu sagen, dass sowohl Ektoparasiten als auch Endoparasiten nicht selten ernste Krankheiten übertragen können, da sie häufig Träger von Krankheitserregern sind. Ein Beispiel hierfür sind Zecken, die die Hämobartonellose übertragen können. Jede Infektion, die durch Parasiten bei Katzen ausgelöst werden, ist eine Gefährdung für das Tier und muss unbedingt behandelt werden.

Die Hauptinfektionszeiten für Flöhe und Zecken sind übrigens der Frühling und der Herbst. Sprays oder Spot-On-Präparate (Pipetten) können alle 4 bis 12 Wochen (für eine wirksame Zeckenprophylaxe alle 4 Wochen) verabreicht werden.

Die meisten Spot-On Präparate für Hunde, die gegen Zecken wirksam sind, sind für Katzen giftig!

Cats Welcome

Cat Friendly Clinic – Katzenfreundliche Praxis

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir offiziell das Zertifikat von der ISFM (In-ternational Society Feline Medicine) verliehen bekommen haben. Damit sind wir offiziell zu einer „Katzenfreundlichen Praxis“ ernannt worden, da wir die hierfür erforderlichen Kriterien erfüllen.

Ängstlichere Katzen-Patienten werden auch gerne außerhalb der üblichen Sprechstunde (nach Terminabsprache) speziell betreut.

Blutdruckmessung bei der Katze

Diese Untersuchung wird bei uns nach spezieller Terminabsprache, in der Regel außerhalb der normalen Sprechstunde, in einem ruhigen Raum vorgenommen. Mithilfe der Doppleruntersuchung kann ein erhöhter systolischer Blutdruck diagnostiziert werden. Ein erhöhter Blutdruck kann zu einer Endorganschädigung führen, die bei vorzeitiger Therapie jedoch ausbleibt. Endorgane sind die Augen (Netzhautablösung und Erblindung), die Nieren, das Herz und das zentrale Nervensystem.

Unbehagen im Katzenkorb reduzieren

Die Ängste der Katzen beim Tierarztbesuch, eingesperrt in einem Korb, der eventuell auch noch unbekannt ist, zwischen fremden Gerüchen und bellenden Hunden… welcher Katzenbesitzer kennt das nicht.

Wir möchten das Wohlbefinden Ihrer Katze fördern und die Unsicherheit ein wenig nehmen.

Sie haben die Möglichkeit bei Ihrem Besuch für die Zeit ihres Aufenthalts eine Decke in unserer Praxis zu erhalten, die mit Feliway eingesprüht ist, einem Wohlfühlpheromon der Katze. Diese Decke geben Sie über ihren Korb und im Behandlungsraum wird sie zudem als Kuscheldecke genutzt.

Wir hoffen hierdurch, für Sie und Ihren Liebling den Tierarztbesuch so beruhigend wie möglich zu gestalten.

Beratung

Fragen zu Parasiten für Katzen ?

Sollten Sie Fragen zum Thema haben, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

Vorsorge und Pflege für Ihre geliebte Katze

Impfungen

Parasiten

Wurmkur